Ordergebühren: So können Sie beim Aktienhandel sparen!

Der Transaktionskosten-Index bleibt in diesem Monat mit einem Stand von 72,39 Punkten unverändert. Wie bereits immer wieder angesprochen, sollte die Wahl des Brokers nicht ausschließlich von den Transaktionskosten abhängig gemacht werden.´

Im Mittelpunkt der Brokerwahl sollte zuerst das Leistungsangebot des Brokers stehen und die Frage, ob dieses zum persönlichen Anlageverhalten passt. Bei den meisten Online Brokern können Anleger sogar Kosten sparen, denn viele Discountbroker bieten immer wieder interessante Aktionen, wie Freetrade Aktionen, Flatfee Aktionen und vieles mehr.

Quelle/Medium: finanztreff.de, 08.03.2011