Alternativen zum Schweizer Franken: Australischer Dollar

Teil sechs unserer Reihe „Alternativen zum Schweizer Franken“ beschäftigt sich mit dem Australischen Dollar. Er zählt heute zu den wichtigsten und am häufigsten gehandelten Währungen der Welt und bietet Investoren somit eine interessante Währungsalternative zum Schweizer Franken.

Australien – der „fünfte Kontinent“
„Down under“, so wird Australien aus europäischer und nordamerikanischer Perspektive gern genannt. Das gilt allerdings nur in geografischer Hinsicht – und eben auch nur von diesen Regionen aus. Denn im Übrigen ist die größte Insel auf dem gesamten Erdball ganz obenauf und zählt zu den am weitesten entwickelten und politisch ebenso wie wirtschaftlich stabilsten Ländern der Welt. Heute gilt Australien als die sechstälteste funktionierende Demokratie weltweit. Auch als Einwanderungsland spielt Australien eine große Rolle; es ist das Wunschziel von zahlreichen Menschen aus aller Welt, darunter auch vielen Deutschen.

Den ganzen Artikel über den Australischen Dollar lesen Sie hier.

Weitere Alternativen zum Schweizer Franken sind der Neuseeländische Dollar (5. Teil), der Singapur-Dollar (4. Teil), der Kanadische Dollar (3. Teil), die Schwedische Krone (2. Teil) und die Norwegische Krone (1. Teil). Aktuelle Währungskurse, z.B. Schweizer Franken zu Australischem Dollar, können Sie mit Hilfe des Währungsrechner von Broker-Test.de berechnen.