Beiträge

Kaum eine andere Wertpapierart ist so vielfältig wie Zertifikate. Aus diesem Grund widmen wir uns im Rahmen unserer Zielgruppen-Woche erneut dem Thema Zertifikate. Diesmal gehen wir speziell auf Hebel-Zertifikate und Discount Zertifikate ein.

Hebel-Zertifikate gehören sicherlich zu den interessantesten Zertifikate-Arten. Sie bieten unglaubliche Gewinnchancen aber auch entsprechende Risiken. Mit ihnen können Sie sowohl von steigenden als auch fallenden Aktienkursen profitieren. Discount Zertifikate ermöglichen Ihnen den Aktienkauf mit Rabatt. Sie sind eine attraktive Anlage-Alternative für traditionelle Aktienanleger.

In der vergangenen Woche beschäftigten wir uns mit der Riester-Rente. Kommende Woche widmen wir uns dann dem Thema “Nebenwerte”. Hier finden Sie auch eine Auswahl unserer Themen.

In dieser Woche widmen wir uns im Rahmen unserer Zielgruppen-Woche den Zertifikaten. Egal, wie sich der Markt entwickelt, in welche Richtung es gehen mag – mit Zertifikaten haben Anleger immer Chancen gute Renditen einzufahren.

Es gibt wohl kaum eine vergleichbare Wertpapierart, die sich in ihrer Vielfalt mit Zertifikaten messen kann. Erst bei vielen Anlegern beliebt, änderte sich das Image der Zertifikate beinahe ins Gegenteil. Von der Politik und den Medien als Teufelszeug und zum Teil Ursache der Finanzkrise verschrieen, verloren viele Anleger das Interesse an Zertifikaten.

Zu Unrecht wie wir meinen. Denn Zertifikate bieten vielfältige Chancen, um in allen Börsenlagen zu profitieren. Sicherlich gibt es die eine oder andere exotische Konstellation, die der Markt oder Anleger nicht wirklich brauchen. Aber, wer sich ein wenig mit Zertifikaten auskennt, der kann diese optimal für sich nutzen.

In der vergangenen Woche beschäftigten wir uns mit dem Thema „Zins-Anlagen„. Kommende Woche widmen wir uns dann dem Thema Fonds. Hier finden Sie auch eine Auswahl unserer Themen.

Die DAB bank ist der Zertifikatebroker 2010 (und ETF-Broker 2010). In den weiteren Kategorien gewannen: comdirekt (Online Broker und Fondsbroker), Cortal Consors (Daytradebroker und Futuresbroker) sowie X-Trade Brokers (CFD-Broker und Forexbroker).

Quelle/Medium: IZA BranchenDienst, Ausgabe 15, 26.04.2010

Anleger sollten auf jeden Fall bei der Wahl des Direktbrokers genau das jeweilige Produktangebot, den Service oder die Kosten vergleichen und sich ihre eigene Meinung bilden. Ein Entscheidungskriterium dabei könnten auch die Ergebnisse von regelmäßig stattfindenden Brokerwahlen sein, wie die gerade abgeschlossene der Ernsting.com Publications GmbH. Rund 45.000 Finanzinteressierte wählten in acht Kategorien den „Broker des Jahres 2010“. Gesamtsieger und „Online-Broker 2010“ wurde danach der Vorjahresgewinner comdirect gefolgt von Cortal Consors und dem sbroker. „Zertifikatebroker des Jahres 2010“ dagegen wurde die DAB bank mit 27,3 Punkten vor comdirect (23,9 Punkte) und dem sbroker. Auf Platz vier und fünf folgen die Postbank (16,6 Punkte) und flatex (15,7 Punkte). Die Auswertung für die vier Unterkategorien „Preis-Leistungsverhältnis“, „Orderabwicklung“, „Serviceangebote allgemein“ sowie „Webseite“ liegt leider noch nicht vor und wird voraussichtlich erst kommende Woche veröffentlicht.
Die ZERTIFIKATEWOCHE wird Sie auf dem Laufenden halten.

Quelle/Medium: Zertifikatewoche, Ausgabe 14