Insider-Analyse Oktober 2010: Insider skeptisch – nach wie vor

Der Oktober ist ein gütiger Monat am deutschen Aktienmarkt gewesen. Der DAX überwand tatsächlich seine alten Hochs und setzte zugleich zu einer fulminanten Jahresend-Rallye an, die immer noch im Gange ist. Im Zuge dieser Entwicklung ist es besonders aufschlussreich, einmal das Verhalten der Marktinsider genauer unter die Lupe zu nehmen. Dazu fallen im Insider-Alarm jeden Monat genügend Daten an.

Leichte Steigerung

Dass es seitens der Situation bei den Insidern eine gewissen positiven Effekt gegeben hat, zeigt unser Sentiment-Indikator auf den ersten Blick. Dieser konnte sich im abgelaufenen Monat leicht um 0.2 Basispunkte nach oben schieben und notiert nun wieder positiv. Im Vergleich zum September fiel der Abfluss von Kapital nur noch gering aus. Hinsichtlich des Volumens halten sich Käufe und Verkäufe mit einem Verhältnis von 46 zu 54 Prozent einigermaßen die Waage.

Auffallend positiv ist die quantitative Mehrheit bei den Käufen. Mit stolzen 81 Prozent Kaufanteil wurde hier der höchste Wert seit Mai gemessen. Die Insider sind also an den verschiedensten Ecken im Markt als Käufer aktiv. Dabei fallen die Positionen jedoch in der Regel klein und vorsichtig aus. Dennoch zeigen sie ein breites Interesse an verschiedensten Unternehmen und rennen dem Markt keinesfalls davon.

Bereits stark investiert

Man muss berücksichtigen, dass die meisten Insider den Markt schon lange betreten haben. Es geht ja mit einer gewissen Firmenloyalität einher, Aktien des Arbeitgebers zu besitzen. Daher fanden sich große Zukäufe vorrangig in den Phasen, als die Kurse noch günstig waren, in den Jahren 2008 und 2009. Oftmals treten sie also nun auf der Verkaufsseite auf, um Gewinne mitzunehmen.

Während der DAX aus der Seitwärtsphase ausbrach und viele Charts einzelner Unternehmen es im gleich taten, beteiligten sich die Insider am jüngsten Anstieg jedoch nur marginal. Auch die laufende Berichtssaison hatte kein auffälliges Kaufvolumen zum Anlass. Obwohl der Oktober ein starker Monat gewesen ist, hielten sich die Insider am erneuten Kursaufschwung vornehm zurück. Das Gesamtvolumen ist auf dem niedrigsten Stand seit dem Urlaubsmonat Juli vorzufinden.

Gesunde Skepsis

Sie können den Insidern damit eine gesunde Skepsis attestieren. Irgendwo passt diese ja auch zur Realität. Die aktuelle Hausse ist mitunter ja der lockeren Geldpolitik der Amerikanischen Notenbank und dem allgemein günstigen Investitionsklima geschuldet. Man spricht, wie Sie wissen, offen von einer Liquiditätsschwemme, die nicht nur die Aktienmärkte erfasst. Dafür wird die weitere Verschuldung der Staaten scheinbar blind in Kauf genommen.

Mit einem vernünftigen und nachhaltigen Geschäftssinn, wie ihn die deutschen Vorstände und Aufsichtsräte besitzen, haben diese internationalen Verhaltensweisen wenig zu tun. Unsere Konzernlenker wissen, dass sich nur begrenzt Schulden machen lässt. Noch vor einigen Monaten durften manche von ihnen erfahren, wie es ist, wenn es plötzlich schwieriger wird, Kredite überhaupt zu bekommen – Stichwort Finanzkrise. Es ist gut vorstellbar, dass die Mehrheit der Insider schon eher der harten Landung im nächsten Jahr entgegensieht, wenn das Wirtschaftswachstum weltweit wieder geringer ausfallen soll.

Fazit

Insgesamt halten sich die Insider gegenwärtig bedeckt. Selektive Käufe gehen einher mit punktuellen Gewinnmitnahmen. Es wurde weder euphorisch eingekauft noch panisch aus den Investments geflohen. Dies deutet darauf hin, dass der aktuell vorliegende Anstieg schon das Ende der Bewegung einläuten kann, die im Frühjahr 2009 begonnen hat. Das soll den DAX nicht daran hindern, auch noch über die 7.000 zu steigen – nur liegen die größten Gewinne, wenn es nach den Insidern geht, eben schon hinter uns.

Brokerwahl 2021 entschieden – das sind die Sieger der Wahl zum Broker des Jahres 2021

Brokerwahl 2021: die bereits 21. Ausgabe der Wahl zum Broker des Jahres, die vom 01. März bis zum 31. März 2021 unter www.brokerwahl.de stattfand, ist entschieden. comdirect verteidigt Titel als Online Broker des Jahres In insgesamt 6 Kategorien konnten Trader und Anleger ihren Lieblingsbroker wählen Rekordteilnahme: über 98.000 Teilnehmer haben die besten Broker gewählt DEGIRO […]

Broker-Test.de liegt vorne

Im Vergleich der Vergleichsportale (sic!) liegt Broker-Test.de klar vor anderen Broker-Vergleichsportalen. Vor allem in den letzten 18 Monaten konnte Broker-Test.de Sichtbarkeit und Reichweite kontinuierlich ausbauen. Wobei die Sichtbarkeit ein relativer Wert ist und ein Zuwachs der Sichtbarkeit immer zu Lasten von Wettbewerbern geht. So können Wettbewerber trotzdem bei sinkender Sichtbarkeit mehr Reichweite als im Vorjahr […]

Brokerwahl 2020 – Das sind die Sieger!

Im 20. Jubiläumsjahr der Brokerwahl stimmten vom 03. bis 31. März über 49.000 Trader (2019: 36.000 Teilnehmer) in diesen 6 Kategorien über den jeweils besten Broker ab: Online Broker ETF Broker Daytrade Broker Forex Broker Futures Broker CFD Broker Es gab Favoritensiege, aber auch echte Überraschungen! Vor allem die neue Generation von Brokern, die mit […]

WordCamp Europe in Berlin – ein top Event!

Vom 22. bis 24. Juni 2019 fand in Berlin im Estrel Congresszentrum das bisher größte WordCamp (weltweit!) statt.
Neben aktuellen und hochwertigen Fachvorträgen, interessanten Ausstellern (u.a. unsere Technologie-Partner von Raidboxes, WPMU DEV, TMS, etc.) gab es auch eine Reihe interessanter Events. So zum Beispiel …

Broker-Test Ordergebühren Index erneut gestiegen

Der Broker-Test Ordergebühren Index (BOI) ist im Juni gegenüber dem Vormonat um 2,08 Punkte auf einen Wert von 73,25 Punkte angestiegen. Grund hierfür waren eine erneute Erhöhung der Ordergebühren bei der Postbank zum 20. Mai 2019 um teilweise bis zu 50% sowie eine Erhöhung der Orderprovision beim Freebuy-Depot der …

Brokerwahl – das sind die Sieger der Brokerwahl 2019

Bereits zum 19. Mal fand die Wahl zum Broker des Jahres unter www.brokerwahl.de statt. Im Zeitraum vom 01. bis 28. März 2019 konnten Trader in 6 Kategorien ihren Lieblingbroker wählen. Insgesamt nahmen an der Brokerwahl 2019 knapp 36.000 Trader (Vorjahr 33.000) teil. Dabei gab es im Vergleich zu 2018 …

Brokerwahl 2018 – Das sind die Sieger

 Die Wahl zum Broker des Jahres 2018 ist beendet. Insgesamt über 33.000 Trader stimmten dabei über ihren Lieblingsbroker ab. In der Hauptkategorie Online Broker des Jahres 2018 konnte sich die comdirect den Titel vom Vorjahressieger Consorsbank zurückholen, während Degiro den 3. Platz aus 2017 verteidigen konnte. Zwar verlor die Consorsbank diesen wichtigen Titel, dafür konnte der Broker aus Nürnberg aber in […]

Brokerwahl 2017 – das sind die Sieger

Die Wahl zum Broker des Jahres 2017 ist entschieden. Mehr als 39.000 Trader haben ihren Lieblingsbroker gewählt. Die Wahl, bei der Anleger vom 1. März bis zum 30. März auf www.brokerwahl.de ihre Stimme für den besten Broker abgeben konnten, fand bereits zum 17. Mal statt und gilt damit als das Qualitätssiegel im deutschen Brokerage-Markt. Insgesamt konnten die Trader […]

Brokerwahl 2017 – es bleibt spannend! 

Die am 01. März unter www.brokerwahl.de gestartete Wahl zum Broker des Jahres 2017 geht in die finale Phase. Noch bis zum 30. März 2017 können Trader ihren Lieblingsbroker wählen und wertvolle Preise gewinnen. Es kann in den folgenden 6 Kategorien abgestimmt werden: Online Broker Daytrade Broker CFD-Broker Forex-Broker Futures Broker Fonds & Zertifikate Broker Jeder, der ein Depot […]

Brokerwahl 2017 erfolgreich gestartet

Die Wahl zum Broker des Jahres 2017 findet wie jedes Jahr unter www.brokerwahl.de statt und endet am 30. März 2017. Es kann in den folgenden 6 Kategorien abgestimmt werden: Online Broker Daytrade Broker CFD-Broker Forex-Broker Futures Broker Fonds & Zertifikate Broker Jeder, der ein Depot führt, kann bei der Brokerwahl teilnehmen und seinen persönlichen Lieblingsbroker wählen. […]

Nach oben