Insider senden erneutes Signal der Skepsis

Nach den besonders umsatzstarken Monaten November und Dezember sehen wir im Januar ein leicht verändertes Datenfeld. Die Insider hielten sich vornehm zurück, es wurden lediglich kleinere Transaktionen getätigt. Das änderte dabei jedoch wenig an der allgemeinen Haltung. Die Insider-Daten sprechen nach wie vor für die anhaltende Skepsis. Kaufstimmung sieht anders aus.

Die Zahlen zum Januar

Auf der Kaufseite agierten die Insider besonders selektiv. Die vorliegenden 18 Transaktion brachten lediglich ein Volumen von knapp über 3,5 Millionen Euro zusammen. Es gibt damit noch vereinzelt Werte, in die eingestiegen wird – diese bilden jedoch eine Ausnahme. Das einzig positive Beispiel hierbei war der Insider-Kauf bei der Beiersdorf AG zum Kurstief mit knapp einer Million Euro. Alle anderen gekauften Werte waren uns bereits aus den Vormonaten bekannt.

Die Verkaufsseite setzt sich aus 20 Einzeltransaktionen und einem Volumen von knapp 15 Millionen Euro zusammen. Damit lagen wir jedoch deutlich niedriger als in den Vormonaten, es ergab sich sogar der niedrigste Stand seit Juli 2010. Zwar lag auch im Januar insgesamt ein Kapitalabfluss vor – dieser fiel mit gut 10 Millionen jedoch verhältnismäßig gering aus. Auch hier herrschte also Zurückhaltung.

Interpretation

Für die Insider-Analyse lautet die zentrale Frage stets, wie sich die Masse der Insider verhält. Wie Sie anhand des Bildes schön sehen können, sind dabei vor allem die Verteilungen hinsichtlich Quantität und Volumen von Belang. Hier zeichnet sich damit auch im Januar ein klares Bild: An den aktuell weiter steigenden Notierungen am Markt haben die Insider keinen Anteil.

Die insgesamt geringen Umsätze lassen dennoch darauf schließen, dass die Insider weiterhin investiert geblieben sind. Große Kapitalabzüge wie noch in den beiden Monaten zuvor blieben diesmal aus. Die Insider scheinen derzeit abzuwarten. Dem aktuellen Aufschwung wird in seinem sehr fortgeschrittenen Stadium kein Vertrauen mehr geschenkt. Die anhaltenden Gewinnmitnahmen sprechen immer noch für breite Skepsis.

Sondereffekte

Allerdings konnten wir auch beobachten, dass die Zahlen durch Sondereffekte belastet sind. So blähten vor allem die Insider-Verkäufe bei Pfleiderer und Conergy die Verkaufsseite auf. Hier haben wir es mit zwei Unternehmen zu tun, die trotz des Aufschwunges in ernste Bedrängnis geraten sind. Das sehen Sie schon anhand der jeweiligen Kurscharts.

Diese beiden Unternehmen generierten im Januar Insider-Verkäufe von insgesamt rund 7,4 Millionen Euro und sind damit für die Hälfte des Umsatzes verantwortlich. Sie sollten es als bedenkenswert ansehen, dass es nicht allen Unternehmen in Deutschland gut geht. Wahrscheinlich werden diese beiden auch nicht die letzten gewesen sein, die in Bedrängnis geraten. Auch dies ist also in den Januar-Zahlen enthalten.

Wie geht es weiter?

Die Januar-Daten lassen darauf schließen, dass die Insider den Markt derzeit seht zurückhaltend beobachten. Erneute Kaufimpulse sind im aktuellen Marktumfeld schwer vorstellbar. So lange der Markt jedoch weiter steigt, wird sich niemand entmutigen lassen. Nachdem die Insider jedoch schon Ende 2010 etliche Schäfchen ins Trockene brachten, sollten Sie für das Frühjahr 2011 ganz besonders auf der Hut sein. Es scheint sich da etwas anzubahnen.

Broker-Test.de liegt vorne

Im Vergleich der Vergleichsportale (sic!) liegt Broker-Test.de klar vor anderen Broker-Vergleichsportalen. Vor allem in den letzten 18 Monaten konnte Broker-Test.de Sichtbarkeit und Reichweite kontinuierlich ausbauen. Wobei die Sichtbarkeit ein relativer Wert ist und ein Zuwachs der Sichtbarkeit immer zu Lasten von Wettbewerbern geht. So können Wettbewerber trotzdem bei sinkender Sichtbarkeit mehr Reichweite als im Vorjahr […]

Brokerwahl 2020 – Das sind die Sieger!

Im 20. Jubiläumsjahr der Brokerwahl stimmten vom 03. bis 31. März über 49.000 Trader (2019: 36.000 Teilnehmer) in diesen 6 Kategorien über den jeweils besten Broker ab: Online Broker ETF Broker Daytrade Broker Forex Broker Futures Broker CFD Broker Es gab Favoritensiege, aber auch echte Überraschungen! Vor allem die neue Generation von Brokern, die mit […]

WordCamp Europe in Berlin – ein top Event!

Vom 22. bis 24. Juni 2019 fand in Berlin im Estrel Congresszentrum das bisher größte WordCamp (weltweit!) statt.
Neben aktuellen und hochwertigen Fachvorträgen, interessanten Ausstellern (u.a. unsere Technologie-Partner von Raidboxes, WPMU DEV, TMS, etc.) gab es auch eine Reihe interessanter Events. So zum Beispiel …

Broker-Test Ordergebühren Index erneut gestiegen

Der Broker-Test Ordergebühren Index (BOI) ist im Juni gegenüber dem Vormonat um 2,08 Punkte auf einen Wert von 73,25 Punkte angestiegen. Grund hierfür waren eine erneute Erhöhung der Ordergebühren bei der Postbank zum 20. Mai 2019 um teilweise bis zu 50% sowie eine Erhöhung der Orderprovision beim Freebuy-Depot der …

Brokerwahl – das sind die Sieger der Brokerwahl 2019

Bereits zum 19. Mal fand die Wahl zum Broker des Jahres unter www.brokerwahl.de statt. Im Zeitraum vom 01. bis 28. März 2019 konnten Trader in 6 Kategorien ihren Lieblingbroker wählen. Insgesamt nahmen an der Brokerwahl 2019 knapp 36.000 Trader (Vorjahr 33.000) teil. Dabei gab es im Vergleich zu 2018 …

Brokerwahl 2018 – Das sind die Sieger

 Die Wahl zum Broker des Jahres 2018 ist beendet. Insgesamt über 33.000 Trader stimmten dabei über ihren Lieblingsbroker ab. In der Hauptkategorie Online Broker des Jahres 2018 konnte sich die comdirect den Titel vom Vorjahressieger Consorsbank zurückholen, während Degiro den 3. Platz aus 2017 verteidigen konnte. Zwar verlor die Consorsbank diesen wichtigen Titel, dafür konnte der Broker aus Nürnberg aber in […]

Brokerwahl 2017 – das sind die Sieger

Die Wahl zum Broker des Jahres 2017 ist entschieden. Mehr als 39.000 Trader haben ihren Lieblingsbroker gewählt. Die Wahl, bei der Anleger vom 1. März bis zum 30. März auf www.brokerwahl.de ihre Stimme für den besten Broker abgeben konnten, fand bereits zum 17. Mal statt und gilt damit als das Qualitätssiegel im deutschen Brokerage-Markt. Insgesamt konnten die Trader […]

Brokerwahl 2017 – es bleibt spannend! 

Die am 01. März unter www.brokerwahl.de gestartete Wahl zum Broker des Jahres 2017 geht in die finale Phase. Noch bis zum 30. März 2017 können Trader ihren Lieblingsbroker wählen und wertvolle Preise gewinnen. Es kann in den folgenden 6 Kategorien abgestimmt werden: Online Broker Daytrade Broker CFD-Broker Forex-Broker Futures Broker Fonds & Zertifikate Broker Jeder, der ein Depot […]

Brokerwahl 2017 erfolgreich gestartet

Die Wahl zum Broker des Jahres 2017 findet wie jedes Jahr unter www.brokerwahl.de statt und endet am 30. März 2017. Es kann in den folgenden 6 Kategorien abgestimmt werden: Online Broker Daytrade Broker CFD-Broker Forex-Broker Futures Broker Fonds & Zertifikate Broker Jeder, der ein Depot führt, kann bei der Brokerwahl teilnehmen und seinen persönlichen Lieblingsbroker wählen. […]

Broker-Test Ordergebühren Index (BOI) fällt auf Rekordtief – DAB Bank raus aus dem Index

Der Broker-Test Ordergebühren Index unterlag 2016 bisher nur kleinen Schwankungen. Durch leichte Änderungen bei der Gebührenstruktur von Directa, aber vor allem durch die Übernahme der DAB Bank durch die Consorsbank kam es zu einer deutlichen Veränderung im Index. Die DAB Bank, die als Full Service Direktbank und Broker in einem agierte, gehörte eher zu den […]

Nach oben